Wachsende Netzwerke – digital und analog

Von 12. Juni 2017Netzwerk

Vernetzt euch gerne mit uns! – Im Social-Web macht diversicon gerade seine ersten Schritte und freut sich auf euren Rückenwind (Twitter, facebook). Zudem sind wir im echten Leben viel unterwegs …

Im Mai waren wir beim Stiftungstag in Osnabrück. Auf Europas größtem Stiftungskongress trafen sich Stifterinnen und Stifter sowie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, um voneinander zu lernen, sich auszutauschen und sich zu vernetzen. Wir sind jüngst Mitglied des Bundesverbands Deutscher Stiftungen geworden, um uns zukünftig in den fachlichen Austausch und das Netzwerk einzubringen.

Bei dem Deutschen Autismus Kongress „LERNEN – ARBEIT – LEBENSQUALITÄT“ vom 09. – 11. Juni 2017 in Dortmund stellten wir erstmals unser diversicon-Konzept der breiten Autismus-Community vor. Mit dem Veranstalter, dem Autismus Deutschland e.V. – Bundesverband zur Förderung von Menschen mit Autismus, stehen wir in regem Austausch. Fortlaufend erfahren wir große Unterstützung aus der Autismus-Community mit dem positiven Grundtenor: „Endlich geht‘s los!“. Wir werden zu Veranstaltungen für Vorträge und Diskussionen eingeladen, u.a. auch zum hochkarätig besetzten Bethmann-Forum in Mannheim im Juni sowie im September in Köln.

Wir begeistern immer wieder auch bereits Führungskräfte aus der Wirtschaft für unseren Ansatz und gewinnen dadurch auch überregional Unterstützerinnen und Unterstützer. Erste Presseresonanz zu unserer Arbeit findet ihr in unserem Pressespiegel.

Grundsätzlich gilt: Transparenz und Wirkung sind uns wichtig. Der Ansatz von diversicon ist wirkungsorientiert und praxisnah konzipiert. Mit Beginn der operativen Tätigkeit Ende 2017 beginnt auch die kontinuierliche Wirkungsmessung. In Berichten entlang des Social-Reporting-Standards werden wir die Ergebnisse an unsere Kundinnen und Kunden sowie Partner- und Unterstützerorganisationen kommunizieren. Zudem sind wir sind Mitglied der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.