Bewerbungsstart für die diversicon-Academy

Von 1. August 2017Academy

Die erste Bewerbungsphase für die diversicon-Academy startet am 01. August 2017. Arbeitslose Autistinnen und Autisten mit Wohnsitz in Berlin/Brandenburg können sich ab jetzt für das arbeitsmarktvorbereitende Training bewerben.

Für Menschen im Autismus-Spektrum stellen soziale Interaktionen und Kommunikation auf Grund ihrer autistischen Besonderheiten oft eine Herausforderung dar, erschweren die Berufstätigkeit und führen in vielen Fällen in lange Phasen der Arbeitslosigkeit. In einem neu konzipierten Training fördert diversicon gezielt die Fähigkeiten von Autistinnen und Autisten, um sie dabei zu unterstützen, für sie passende Wege in den ersten Arbeitsmarkt und eine dauerhafte Festanstellung zu finden. Hierfür werden insbesondere Selbst-, Sozial- und Methodenkompetenzen trainiert, um die berufliche Handlungsfähigkeit nachhaltig zu stärken.

Das etwa zweimonatige Training der diversicon-Academy findet im Rahmen einer sog. Qualifizierungs- und Aktivierungsmaßnahme in Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit statt. Die Module sind autismusspezifisch und berufsorientiert aufgebaut und gehen damit auf die besonderen Stärken und Schwächen der Teilnehmenden ein. Um das Training bestmöglich an den Bedürfnissen der autistischen Zielgruppe auszurichten, wird Vielfalt bereits im Academy-Team gelebt: hier arbeiten sowohl Trainerinnen und Trainer mit als auch ohne Autismus.

Ab dem 01. August 2017 können sich arbeitslose und arbeitssuchende Autistinnen und Autisten mit Wohnsitz in Berlin/Brandenburg für das Training der diversicon-Academy bewerben.

Unter folgendem Link finden Sie Informationen zu der diversicon-Academy.